DIEBSTAHL- UND BETRUGSAUFKLÄRUNG
Durch eine rechtzeitige Diebstahl- und Betrugsaufklärung können Unternehmen einem erheblichen Schaden vorbeugen,


TECHNIK, DIE WEITER HILFT
Durch das Internet gibt es immer wieder neue und leider auch erfolgreiche Wege, andere Menschen zu betrügen, zu manipulieren oder auch auszuspionieren.


SORGERECHT UND GELD
Wenn es um das Sorgerecht geht, dann handelt es in vielen Fällen auch um Geld. Unterhaltszahlungen und Sorgerecht sind sehr häufig miteinander verbunden.


OBSERVATIONEN IM IN- UND AUSLAND
Kein Verdacht ist unbegründet, genauso wie Misstrauen nicht ohne Grund entsteht .Kontaktieren Sie unsere Detektei bei den geringsten Ungewöhnlichkeiten in Ihrem Unternehmen oder in Ihrem Alltag.


Wir über uns

Herzlich willkommen bei der Detektei Bloom


Sie möchten gerne mehr über uns, die Arbeit unserer Detektive und unsere Leitsätze erfahren? Dann sind Sie hier goldrichtig.

Das Wort Detektiv kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „entdecken“ oder auch „aufdecken“. Damit ist das Berufsbild eines Detektives gut beschrieben, denn Detektive sind immer bemüht, Beweise zu entdecken oder auch Vergehen und Verbrechen aufzudecken. Dazu brauchen sie vor allem eines: viel Geduld. Geduld, Kreativität und manchmal auch Fantasie, gehören neben einer sehr guten Menschenkenntnis zu den „Werkzeugen" eines guten Detektives.

 

Partner und Helfer


Auf den ersten Blick haben Polizei, Staatsanwaltschaft und Detektive nichts miteinander zu tun und doch arbeiten sie in vielen Fällen eng zusammen. Detektive sind sehr oft die Helfer und auch Partner des Gesetzes und fangen an, da zu ermitteln, wo Polizei und Gerichte nicht mehr weitermachen können oder dürfen. Insofern sind Detektive für die Ermittlungsarbeit enorm wichtig. Sie bringen die nötige Zeit mit, die die Polizei in diesem Umfang so gar nicht hat. Detektive sorgen durch gründliche Recherchen für gerichtsverwertbare Beweise und helfen so der Staatsanwaltschaft, Verdächtige vor Gericht zu bringen.

 

Detektive müssen Qualitäten haben


In Deutschland gibt es rund 950 Menschen, die als private Ermittler entweder selbstständig oder als Angestellte einer Detektei arbeiten. Seriöse Detekteien stellen nur die Personen als Detektive ein, die über einen erstklassigen Leumund verfügen und absolut integer und verschwiegen sind. In vielen Detekteien arbeiten private Ermittler, die eine Ausbildung bei der Kriminalpolizei gemacht haben oder vielleicht beim Bundesgrenzschutz waren. So wird immer gewährleistet, dass diese Mitarbeiter ihr Handwerk verstehen und sie zudem eine gute bis sehr gute Kenntnis haben, was Recht und Gesetz angeht. Jeder wirklich gute Detektiv weiß auch, wo seine Grenzen sind und was er darf und was nicht.

 

Schwarze Schafe


Wie in jedem anderen Beruf gibt es auch unter den Detektiven schwarze Schafe. Viele meinen auf diese Art und Weise schnell und billig an einen Waffenschein zu kommen (was kompletter Unsinn ist), um dann Rambo spielen zu können oder so wie die berühmten Detektive im Fernsehen zu sein. Auch wer meint, er könnte als Privatdetektiv das geltende Recht brechen oder noch schlimmer, er würde als Detektiv außerhalb von Recht und Ordnung stehen, der ist in diesem Beruf völlig fehl am Platz und wird eher selbst, schneller als ihm lieb ist, hinter schwedischen Gardinen landen.

Kostenlose Servicenummer: Oder füllen Sie unser Kontaktformular aus!

 


 

Hinweis*